Kompetent Gradlinig Stark
 
 
 
 
 
 

Neuer Standort der Verwaltung

Wir haben unsere Verwaltung in ein neues Bürogebäude verlegt. Sie finden uns in Holzwickede, Ferdinand-Porsche-Str. 1 (am Flughafen Dortmund)
und erreichen uns unter der Telefonnummer 02301 / 91 96 8 - 0.



 Kurzporträt

Alles Wissenswerte über den Verband in 65 Sekunden.

Kurzporträt BDS/BVMU

DEUTSCHLAND

Jens Spahn

Jens Spahn

Die Mittelschicht entlasten

CDU-Spitzenpolitiker sieht begrenzten Spielraum für Steuersenkungen und will erfolgreiche Finanzpolitik fortsetzen – Kritik an Steuerplänen der SPD: „Martin Schulz gehe es um Steuererhöhungen auf breiter Front.“

mehr...

SO ERREICHEN SIE UNS

DEUTSCHLAND

Christian Lindner

Christian Lindner

Im Wahlkampfmodus - Abteilung Attacke eröffnet

FDP-Chef verteilt „Nettigkeiten“: Schulz gibt auf relevante Fragen falsche Antworten – und: Merkel hat Deutschland narkotisiert. Ob die FDP nach der Bundestagswahl in eine Koalition eintreten werde, ließ Lindner offen. Eine Regierungsbeteiligung werde es mit der FDP nur geben, „wenn es gelingt, im Koalitionsvertrag hinreichend viele Inhalte
des FDP-Programms umzusetzen“.

mehr...
Christian Lindner und der BDS Christian Lindner im Gespräch mit Joachim Schäfer

 Interview 

„Mangelnde Courage“

Christian Lindner zur Flüchtlingskrise und zur Grenzöffnung: Parlament und Öffentlichkeit wurden systematisch über die wahren Hintergründe getroffener Entscheidungen getäuscht.

mehr...

DEUTSCHLAND

Hans-Peter Friedrich

„Wir brauchen keine CDU, die die Flanke nach rechts öffnet“

In einem Gespräch mit den BDS-Vertretern Hans-Peter Murmann und Joachim Schäfer begründete der ehemalige Innenminister seine kritische Haltung gegenüber der Flüchtlingspolitik der Bundesregierung und nahm Stellung zu der Frage, ob über eine Million Migranten kulturell zu integrieren sind.

mehr...

DEUTSCHLAND

Prof. Walter Krämer

Prof. Walter Krämer

Euro-Rettung:
„Schrecken ohne Ende“

Walter Krämer befürchtet bei deutschen Auslands­forderungen Ausfälle im dreistelligen Milliardenbereich.

mehr...

DEUTSCHLAND

Peter Ramsauer

Peter Ramsauer

Plädoyer für die Freiheit des Wortes

Ex-Bundesminister und CSU-Spitzenpolitiker Peter Ramsauer zur EU-Sanktionspolitik, zum Mindestlohngesetz, zu den Kosten der Flüchtlingsproblematik und zum Umgang mit der AfD.

mehr...


DEUTSCHLAND

Prof. Bernd Raffelhüschen

Schockprognose: 900 Milliarden Euro Staatsausgaben befürchtet

Sozialversicherungsexperte plädiert für ein Einwanderungsbegrenzungsgesetz, um eine fiskalische Dividende zu erreichen und kritisiert die Rente mit 63 und die Mütterrente als gravierende Fehler.

mehr...

EUROPA

Hermann Winkler

Ein unangepasster Querdenker

Der CDU-Europaabgeordnete Hermann Winkler gehört zu den Politikern innerhalb der EVP, die offen die Arbeitsweise der EU-Kommission kritisieren, weil diese oftmals zum Selbstzweck mutiert sei und so die Interessen der europäischen Bürger aus dem Auge verloren habe. Über seine Schwerpunkte einer effizienten Europapolitik sprach Hermann Winkler mit den BDS-Vertretern Hans-Peter Murmann, Andreas Gruschovnik und Joachim Schäfer.

mehr...

HINTERGRUND

Klaus-Peter Willsch

Flüchtlingskrise
potenziert Eurokrise

Die finanziellen Risiken der Flüchtlingskrise für Deutschland werden nach Ansicht von Klaus-Peter Willsch noch potenziert durch die Eurokrise, die inzwischen in der öffentlichen Debatte zu kurz komme.

mehr...

EUROPA

Bosbach

Wolfgang Bosbach

Erneutes Nein
angekündigt

EU-Rettungsschirm:
Wolfgang Bosbach will auch einem
möglichen dritten Hilfspaket für
Griechenland nicht zustimmen.

mehr...

DEUTSCHLAND

Axel Fischer

Freihandelsabkommen
TTIP als letzte Chance

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Axel Fischer sieht
in dem Freihandelsabkommen TTIP die letzte Chance,
hohe Standards angesichts aufstrebender Mächte wie
China, Indien oder den Asian-Staaten zu setzen.

mehr...

DEUTSCHLAND

Bellmann

Veronika Bellmann

Auf den Markenkern
konzentrieren

Für Sachsens CDU-Frontfrau Veronika Bellmann müssen klassische Themen wie Steuersenkungen, Stärkung der Familie und innere Sicherheit wieder zu den Schwerpunkten des CDU-Wahlprogramms gehören.

mehr...

WIRTSCHAFT UND MITTELSTAND

Sigmar Gabriel - Privates Kapital mobilisieren

Sigmar Gabriel

Privates Kapital mobilisieren

Für Sigmar Gabriel sind künftige Infrastrukturmaßnahmen keinesfalls allein aus Steuermitteln zu stemmen. Deshalb müssten viele notwendige Projekte und Sanierungsmaßnahmen durch privates Kapital finanziert werden, damit der wirtschaftliche Erfolg Deutschlands nicht in Gefahr gerate.

mehr...

MINDESTLOHN

Sabine

Sabine Poschmann

„Generation Praktikum“ einen Riegel vorschieben

SPD-Mittelstandsbeauftragte Sabine Poschmann verteidigt Dokumentations- und Meldepflichten – Korrekturen nach Praxistest möglich.

mehr...

WIRTSCHAFT UND MITTELSTAND

Frank-Walter Steinmeier

Frank-Walter Steinmeier

Investitionen stimulieren

Frank-Walter Steinmeier empfing Vertreter des BDS-Präsidiums zu einem ersten Gedankenaustausch in seinem Berliner Büro. Steinmeier kündigte ein Programm für Innovationen an. Mit Steuergutschriften sollen demnach Investitionen in die Forschung stimuliert werden.

mehr...

WIRTSCHAFT UND MITTELSTAND

Julia Klöckner

Julia Klöckner

„Rente mit 63 ist kein Massenphänomen“

In einem Gespräch mit Günther Hieber und Hans-Peter Murmann verteidigte die stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende Julia Klöckner den mit der SPD gefundenen Rentenkompromiss. Die abschlagsfreie Rente mit 63 nach 45 Beitragsjahren sei kein Massenphänomen und mitnichten ein generelles Abrücken von der Rente mit 67.

mehr...

DEUTSCHLAND

Hasselfeldt

Gerda Hasselfeldt

Für eine ziel­orientierte Einwanderungspolitik

Die Gesprächsreihe des BDS mit Spitzenpolitikern des Deutschen Bundestages fand ihre Fortsetzung in einem Gedankenaustausch mit der Vorsitzenden der CSU-Landesgruppe, Gerda Hasselfeldt.

mehr...

WIRTSCHAFT UND MITTELSTAND

Alexander Dobrindt

Alexander Dobrindt

Mitsprache der Länder bei Erbschaftssteuer

Die CSU will die Gesetzgebung bei der Erbschaftssteuer ändern. Künftig sollen die Länder – und nicht mehr der Bund – über die Höhe der Erbschaftssteuersätze selbst entscheiden. Allerdings heiße das nicht, die Steuerpolitik als Standortpolitik einsetzen zu wollen, so Alexander Dobrindt in einem Gespräch mit den BDS-Vertretern Günther Hieber und Hans-Peter Murmann. Man beabsichtige vielmehr, in einen Steuerwettbewerb der Länder untereinander einzutreten.

mehr...

BÜROKRATIEABBAU

Iris Gleicke

Unternehmerisches Denken
und Handeln fördern

BDS-Antrittsbesuch bei der Mittelstandsbeauftragten der Bundesregierung. Iris Gleicke will Selbständige von Meldepflichten teilweise freistellen.

mehr...

VOLKSPARTEIEN

Ernst Schwanhold & Christean Wagner

Verlorener Markenkern
der Volksparteien

Die Ex-Minister Ernst Schwanhold und Christean Wagner befürchten Weimarer Verhältnisse und beklagen ein Glaubwürdigkeitsproblem bei SPD und CDU.

mehr...

WIRTSCHAFT UND MITTELSTAND

Spagat zwischen Investitionen und Haushaltskonsolidierung

Olaf Scholz

Spagat zwischen Investitionen und Haushaltskonsolidierung

Die exorbitant hohe Staatsverschuldung in Deutschland führt nach Worten des stellvertretenden SPD-Vorsitzenden und Hamburgs Ersten Burgermeister dazu, dass es keine Spielräume dafür gibt, den sogenannten Mittelstandsbauch zu begradigen.

mehr...

PORTRÄT

Veronika Bellmann

Veronika Bellmann

Mut zur eigenen
Courage

Gegen den Fraktionsstrom – Die sächsische CDU-Bundestagsabgeordnete leistet sich den Luxus, unbequeme Ansichten kompromisslos zu formulieren.

mehr...

DS-Literatur

Bosbach_Endspurt

Wolfgang Bosbach

Kernaussagen zu seinem Verhältnis zur CDU

"Ich kann in wichtigen Punkten der CDU nicht mehr folgen." Wie der CDU Poliker seinen Rückzug aus der Politik im Gespräch mit Hugo Müller-Vogg begründet.

mehr...

WIRTSCHAFT UND MITTELSTAND

Internes

125 Jahre BDS/DGV

Der BDS in der Retrospektive und ein Ausblick in die Zukunft

Rede des Präsidenten des Bundesverbandes der Selbständigen, Günther Hieber, zum 125-jährigen Bestehen des BDS anlässlich der Bundesverbandstagung am 22. Oktober 2016 – Am Festakt „125 Jahre BDS“ nahmen auch die Bundestagsabgeordneten Axel Fischer und Klaus-Peter Flosbach sowie Minister a. D. Dr. Christean Wagner teil.

mehr...

DEUTSCHLAND

Andreas Scheuer - Abstieg für Deutschland

Andreas Scheuer

„Abstieg für Deutschland“

Nach Ansicht von CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer gefährdet die AfD den Standort Deutschland. Zugleich warnte er die AfD-Sympathisanten aus dem Bereich Wirtschaft und Mittelstand, „auf die Rattenfängerei der AfD hereinzufallen“.

mehr...

KOLUMNE

Müller-Vogg

Dr. Hugo Müller-Vogg

„Gutmensch“ –
Unwort des Jahres

Eine von niemandem gewählte oder irgendwie legitimierte Jury hat sich als Sprachpolizei etabliert.

mehr...

RENTE MIT 63

Linnemann

Carsten Linnemann

Flüchtlingskrise überlagert wichtige Themen

In der Flüchtlingsfrage setzt der Paderborner Bundestags­abgeordnete andere Akzente als die Parteispitze.

mehr...

WIRTSCHAFT UND MITTELSTAND

Christian Lindner

Stilllegungsprämie für qualifizierte Arbeitnehmer

FDP-Chef Christian Lindner macht sich dafür stark, die Rente mit 63 wieder abzuschaffen, sollte die FDP nach der nächsten Bundestagswahl wieder in Regierungsverantwortung stehen.

mehr...

INTERNES

 XXX

Geschäftsbericht 2016

Positive Signale und messbare Erfolge

Nachhaltige Beschlüsse und Initiativen machen
BDS und BVMU zukunftsfest.

Themenschwerpunkte der politischen Gespräche:
Abbau der Kalten Progression, Beseitigung des Mittelstandsbauches, bürokratische Hemmnisse beim Mindestlohngesetz und beim Erbschaftssteuergesetz.

mehr...

INTERNES

SmartGiro

SmartGiro

Das innovative Geschäftskonto
6,99% Dispozins

mehr...
Nexus Energie

Nexus Energie

Strom und Gas zu attraktiven Sonderkonditionen

mehr...

Neuer (kostenfreier) Service für Besucher der BDS-Homepage

Navigation durch die Landschaft von Risiko und Vorsorge

mehr...

.

Hilfe zum Login

Hier erhalten Sie Hilfe, wie Sie sich als Mitglied in unserem internen Bereich registrieren können

mehr...

Versicherungen

BDS-Mitgliederservice
Sonderkonzepte - exklusiv für Mitglieder

mehr...

Neuer Service

Exklusiv für BDS- und BVMU-Mitglieder:
MasterCard Gold zum Nulltarif

mehr...


EXKLUSIV FÜR MITGLIEDER

Abrufscheine des Fahrzeugherstellers Toyota bitte telefonisch anfordern.

(02301) 91 96 8-0

(Angebote anderer Hersteller können Sie im geschützten Bereich anfordern)



ERFOLGREICH MIT UNS WERBEN